Einsatzbereiche

sozialpädagogischer Hilfen 

Unterrichtsbegleitende Arbeit

  • Unterrichtsbeobachtung
  • Einzelförderung im Lern – und Leistungsbereich
  • Vorbereitung und Begleitung der Rückschulung
  • Soziale Gruppenarbeit im Klassenverband
  • Klassenaktivitäten
 Einzelförderung und Einzelfallhilfe
  • Gespräche und Reflektionen mit Schülern
  • Aufarbeitung von Konflikten
  • Entwicklung von Förderplänen und individuellen Entwicklungsplänen gemeinsam mit Lehrern
  • Unterstützende Maßnahmen im direkten Lebensraum ( Hilfe für den Schüler bei Familien- u. Schulgesprächen, Freizeitgestaltung etc. )
  Gesprächs- u. Beratungsangebote
  • Sprechzeiten
  • Vermittlerposition
  Diagnostik, Beratung, Kooperation (gemeinsam mit Förderschullehrern)
  • Überprüfungsverfahren
  • Kooperationsmaßnahmen
  • Berichte und Gutachten
   Soziale Gruppenarbeit
  • Förderung im individuellen, sozialen und emotionalen Bereich
  • individuelle Belastbarkeit
  • Konfliktbewältigung
  • Akzeptanz von Werten
  • Kooperationsbereitschaft
durch:
  • spieltherapeutische Angebote
  • Sozialtrainings
  • Interaktions– u. Abenteuerspiele
  • Erlebnispädagogische Elemente
  • Geschlechtsspezifische Angebote
  • Mediation u.s.w.
  Projekte
  • Krisenbüro
  • Präventionsarbeit (Drogen, Gewalt)
  • Flexbeschulung
   Elternarbeit
  • Erstkontakte beim Aufnahmeverfahren und Hausbesuche mit Förderschullehrern
  • Beziehungsaufbau
  • Beratung
  • Vermittlung von Kontakten
  • Elterngruppen
  • Informations- u. Aufklärungsarbeit
  Kontakte und Kooperation mit anderen Institutionen
  • Bindeglied zwischen Schule und außerschulischen Institutionen: Jugendhilfe, Beratungsstellen, Psychologische Dienste, Therapieeinrichtungen etc.
  • Vermittlung, Koordination, Vernetzung
   Betreuungs-u. Freizeitangebote
  • vor und nach dem Unterricht
  • Pausengestaltung
  • Hausaufgabenbetreuung
  Lebens – u. Berufsplanung
  • Praktikumsbegleitung
  • Berufsvorbereitende Maßnahmen
  • Vermittlung von Information und Kontakten
  • Begleitung