Steckenpferd 2008

Das alljährliche Steckenpferdreiten ist in den Grundschulen der Stadt Osnabrück ein fester Termin und ein großes Erlebnis für die Schüler, natürlich auch bei uns.

Steckenpferde und Hüte müssen gebastelt, das Steckenpferd-Lied und der Steckenpferd-Song geübt werden, bevor dann am Jahrestag der Verkündung des Westfälischen Friedens losgeritten wird.

Als Belohnung erhält jeder Reiter aus der Hand des Oberbürgermeisters der Stadt Osnabrück eine süße Brezel, bevor auf dem Rathausplatz das Programm startet.
Neben einer Bühne mit toller Musik und einer Bildergeschichte in den Fenstern des Rathauses treten jonglierende Feuerspucker auf. Den Abschluss bildet wie jedes Jahr ein Feuerwerk.

  Hier geht´s zu den Bildern
 
 Hier geht´s zum Bericht der 4b.



















    alle Fotos dieser Seite: NOZ