Unterricht

Wir ermitteln die Stärken und Schwächen unserer Schüler und entwickeln individuelle Förderpläne.
Wir ermitteln regelmäßig die Lernausgangslage unserer Schüler. Jeder Schüler erhält über die tägliche Rückmeldung hinaus mindestens zweimal pro Jahr eine differenzierte Rückmeldung über seine Lern- und Leistungsentwicklung. Wir bewerten schulische Leistungen nach transparenten Kriterien und ermutigen jeden Schüler.

Wir unterrichten strukturiert und nach ritualisierten Abläufen.
Alle Schüler erhalten Orientierung durch eine klassenspezifische und dokumentierte Unterrichtsstruktur, die zweimal jährlich aktualisiert wird. Wir geben den Schülern stets präzise und verständliche Aufgaben. Jede Unterrichtsstunde ist durch Sicherheit und Orientierung gebende Regeln und Rituale geprägt.

Wir unterrichten nach den curricularen Vorgaben der allgemeinen Schulen auf der Basis schuleigener Arbeitspläne.
Jeder Schüler erhält ein differenziertes und auf seinen individuellen Entwicklungsstand abgestimmtes Unterrichtsangebot. Alle Schüler erhalten im Rahmen des Förderkonzepts unterstützende Maßnahmen zum Erreichen des Schulabschlusses. Jeder Schüler nimmt ab Klasse 7 an umfangreichen Berufsvorbereitungsmaßnahmen teil.

Wir setzen abwechslungsreiche und die Grundlagen des Lernens fördernde Methoden ein.
Alle Lehrer gewährleisten den Prozess zum Erlangen schulischer Basiskompetenzen, z.B. multisensoriell angelegte Erstlesegänge, Lese- und Rechtschreibförderung. Wir nutzen offene und handlungsorientierte Unterrichtsformen, um die selbständige Auseinandersetzung mit Lerninhalten zu fördern.

Wir setzen vielfältige und zeitgemäße Medien ein.
Alle Lehrer arbeiten verbindlich nach einem Medienkonzept. Allen Schülern wird die Gelegenheit gegeben, mindestens einmal pro Halbjahr mir den neuen Medien (interaktive Tafeln, PC, Lernsoftware, Notebook) zu arbeiten.

Wir bieten unseren Schülern anregende Lernumgebungen an.
Allen Schülern werden entwicklungsfödernd gestaltete und gut strukturierte Räumlichkeiten geboten. Alle Klassen suchen außerschulische Lernorte auf, die in den schuleigenen Arbeitsplänen genannt werden.